Mal den Wal

Die meisten Göttinger*innen werden es in den letzten Wochen mitbekommen haben: der Göttinger Wal kehrt zurück! Mit einem Malwettbewerb möchte der Förderkreis Forum Wissen e.V. unterstützt durch Alumni Göttingen den Einzug des Wals in das Forum Wissen unterstützen.

Das Pottwal-Skelett ist die größte Publikums-Attraktion der Zoologischen Sammlung der Universität Göttingen. Nachdem es 2018 aufgrund von Bauarbeiten aus der Zoologischen Sammlung ausziehen musste, kommt es nun nach aufwendiger Restaurierung zurück. Künftig wird der Wal im gläsernen Atrium des Forum Wissen über den Köpfen der Besucher*innen schweben.

Die Reise des Pottwlas muss sehr lang gewesen sein, bevor sie 1998 an der Küste vor St. Peter-Ording ein tragisches Ende fand und der Meeresriese zusammen mit zwei anderen Walen strandete. Nachdem Göttinger Forschende und Studierende des Zoologischen Instituts die Knochen am Strand bargen, reinigten und wieder zusammen setzten, fand das 17 Meter lange Pottwalskelett in Göttingen seine neue Heimat.

Walheimat Göttingen so lautet nun der Slogan des Malwettbewerbs, mit dem der Einzug des Wals in sein neues Domizil gefördert werden soll. Der Wettbewerb lädt zum Malen und Gestalten ein. Die kreativen Techniken sind dabei freigestellt – von Aquarell, über Wachmalstift-Kunstwerke bis hin zu medial designten Collagen oder Drucktechniken ist alles erlaubt.

Alle bis zum 28. Februar abgegebenen Bilder werden vom 3. März bis 14. April 2023 in den Räumen der Sonderausstellungsfläche des Forum Wissen präsentiert. Der besondere Clou dabei: Die Teilnehmer*innen des Wettbewerbs haben die Möglichkeit, ihr Bild für eine abschließende Auktion zu spenden. Die Erlöse kommen der Präsentation des Wals im Forum Wissen zu Gute. Alle Infos zu dem Wettbewerb und der Auktion finden sich auf unserer Webseite.

Written By
More from Regina Lange

Digitale IdeenExpo 2021

Die IdeenExpo 2021 lädt zum virtuellen Besuch ein. Mit dabei sind Universität...
Read More