Geschmacksurteil oder Kunstverstand?

Die diesjährigen Gastdozentinnen Elena Philipp & Susanne Burkhardt (von links nach rechts) Foto: Anja Schäfer

Ein Podcast-Special der Anna-Vandenhoeck-Gastdozentur für Literaturkritik beschäftigt sich mit Theaterkritik in Zeiten von Social Media.

Braucht es heute noch eine professionelle Theaterkritik oder wird diese längst durch den Austausch in sozialen Medien ersetzt? Was ist überhaupt eine gute Kultur-Kritik und an wen richtet sie sich? Darüber tauschen sich Susanne Burkhardt und Elena Philipp mit Kritiker*innen unterschiedlicher Künste aus.

Susanne Burkhardt ist seit 2001 Redakteurin, Autorin und Moderatorin beim Deutschlandfunk Kultur. Hier betreut sie die Sendungen “Fazit” und “Rang 1 – Das Theatermagazin”. Elena Philipp schreibt seit 2006 für Tageszeitungen und Fachmedien über Theater und Tanz. 2017 wurde sie Redakteurin beim Online-Theaterfeuilleton nachtkritik.de. Gemeinsam diskutieren Susanne Burkhardt und Elena Philipp in ihrem Theaterpodcast über wichtige Debatten rund um das Theater.

Die Anna-Vandenhoeck-Gastdozentur für Literaturkritik besteht in einer Kooperation der Abteilung Komparatistik der Universität Göttingen und den Vandenhoeck & Ruprecht Verlagen.

Mehr Informationen und den Audiobeitrag gibt es unter www.uni-goettingen.de/literaturkritik

More from Uni Göttingen Öffentlichkeitsarbeit

Göttingen Science Daily

Eine neue Woche, vier neue Folge von #GöttingenScienceDaily
Read More