Rehkitzrettung und Holzhandel

Foto: Jan Hüsing

Am Wochenende durch den Stadtwald stapfen – das ist für die meisten Göttinger*innen ein großes Vergnügen. Aber was wissen wir eigentlich sonst so über den Wald, außer, dass wir den Weg zum Kehr fast auswendig kennen und im Winter am Kerstlingeröder Feld Ski fahren?

In ihrem Blog „Forst erklärt“ schließen die Forststudierenden Jan Hüsing von der HAWK, Felix Sahlmann von der Universität Göttingen und sein ehemaliger Kommilitone Simon Delkeskamp genau diese Wissenslücke. Anschaulich und mit vielen Fotos erklären sie, was im Wald vor sich geht und wie das mit unserem Leben zusammenhängt – von Strategien zum Überwintern über Tierspuren im Wald bis zum Schutz von Jungpflanzen. Flankiert wird der Blog von täglichen Instagram-Stories, unterhaltsamen und lehrreichen Videos auf ihrem YouTube-Kanal sowie regelmäßigen Facebook-Posts.

„Wir wollten das Wissen aus unserem Studium gut verständlich in die Öffentlichkeit bringen“, so Hüsing. Mit Erfolg: Für ihre Aktivitäten wurde das Team kürzlich mit dem mit 15.000 Euro dotierten Smart Hero Award der Stiftung Digitale Chancen und Meta ausgezeichnet. Die Jury lobte den hohen Qualitätsanspruch der Inhalte, die Informationsdichte und die ansprechende Gestaltung.

Die Mission ist klar: „Forst erklärt“ will Leser*innen für Nachhaltigkeit und Klimabewusstsein sensibilisieren. So erhält man Einblick in den Holzhandel und in die Bedeutung von Holz-Zertifikaten. Andere Videos beschäftigen sich mit der Waldentstehung oder mit Bodenkunde, sie nehmen uns mit auf eine Rehkitzrettung oder zeigen die Schäden durch den Eichenprozessspinner. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Einblick in die Arbeit von Förster*innen.

Die Aufrufe der fünf- bis zehnminütigen Filme sind durchweg vierstellig, was auch an der fachkundigen Umsetzung liegt. Hüsing hat vor seinem Studium eine Ausbildung zum Fotografen absolviert, was man den durchweg professionell gestalteten Bildern, Videos und dem grafischen Aufbau anmerkt. Inzwischen ist die Arbeit mit „Forst erklärt“ so gewachsen, dass weitere Mitarbeiter*innen zum Team gekommen sind.

Eins ist nach Blog und Videos klar: Der Wald ist auch bei schlechtem Wetter ein Erlebnis. Also: Runter vom Sofa, Stiefel schnüren und auf geht’s.

https://forsterklaert.de/

Forst-Fans: Jan Hüsing, Simon Delkeskamp und Felix Sahlmann (von links) – Foto: Jan Hüsing

More from Gabriele Bartolomaeus

Lehrgrabung auf dem Platz der ehemaligen Synagoge in Weener

Göttinger Archäologiestudierende lernen was der Boden noch erzählen kann, auch wenn längst...
Read More