Göttinger beim Festival „Pint of Science”

Das Lieblingsgetränk an der Theke bestellen und dann in die Welt der Wissenschaft eintauchen: Vom 22. bis 24. Mai 2023 steigt auch in Göttingen wieder das Festival „Pint of Science“. Bei der bundesweiten Aktion sind zahlreiche Wissenschaftler*innen vom Göttingen Campus dabei.

Bei „Pint of Science“ wollen die Forschenden mit spannenden und anschaulichen Beiträgen für Wissenschaft begeistern. In Göttingen tun sie dies in diesem Jahr in vier Kneipen. Je Veranstaltung gibt es zwei Vorträge in englischer oder deutscher Sprache – und die Gelegenheit zum anschließenden Austausch bei einem gemeinsamen Getränk.

Das Themenspektrum der insgesamt elf Veranstaltungen ist dabei weit gefasst: Unter dem Titel „Life, the Universe and Everything“ erfahren wir, was uns die Chemie von Sternen verrät und welchen gemeinsamen mathematischen Regeln Wasser, chemisch aktive Partikel sowie Vogel- und Insektenschwärme folgen. Zu einer Entdeckungsreise in den menschlichen Körper lädt „Prosthetics & Pregnancies: The Better Science Benefitting Both“ ein.

Eine weitere Veranstaltung gibt zunächst Einblicke in die Beobachtung von Pavianen in freier Wildbahn in der afrikanischen Savanne, bevor das Mysterium erhellt wird, wie kleine Kinder sehr schnell neue Wörter lernen. Wissbegierige können aber zum Beispiel auch entdecken, welche Wissenschaft in Seifenblasen steckt, wie unser Gehirn unsere Muskeln steuert oder was uns Künstliche Intelligenz über das Sozialverhalten von Primaten verrät.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weil der Platz in den Kneipen aber begrenzt ist, müssen für die einzelnen Veranstaltungen Tickets gebucht werden. Hier geht es zum Programm und zur Buchung: https://pintofscience.de/events/goettingen

Written By
More from Heike Ernestus

Umzugskisten und 650.000 Bücher

Vor zehn Jahren zogen 21 Einrichtungen in das neue Kulturwissenschaftliche Zentrum
Read More