Viren, Impfstoffe und Wege der Pandemiebekämpfung

So funktionieren RNA-Impfstoffe – Abbildung: Stefan Kaufmann

Die Corona-Pandemie beschäftigt uns seit über einem Jahr und hat unseren Alltag verändert. Täglich können wir Meldungen über Inzidenzwerte, Impfungen und weitere Maßnahmen gegen die Pandemie lesen. Prof. Dr. Stefan Kaufmann, Emeritus-Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie (MPI-BPC) in Göttingen, ist ein ausgewiesener Experte für Immunologie und Impfstoffe. Hier geben wir einen Überblick über Kaufmanns aktuelle Beiträge, in denen er den derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnisstand allgemeinverständlich präsentiert.

„Als vor einem Jahr die Covid-19-Krise begann, hätte ich mir nicht vorstellen können, dass innerhalb von zehn, zwölf Monaten drei Impfstoffe zugelassen und diese sogar schon verimpft werden. Das ist ein Wahnsinns-Vorgang, so schnell hat eine Impfstoffentwicklung noch nie geklappt.“ Das sagt Kaufmann zu Beginn eines Interviews, das Frederik Köpper vom MPI-BPC im Februar 2021 mit ihm geführt hat. Im weiteren Gespräch erklärt Kaufmann, warum die Zulassung so schnell möglich war, wie die verschiedenen Impfstoff-Arten wirken, wie sicher die Impfstoffe sind und wann wir Herdenimmunität erreichen können. Auch nimmt er zu Mythen in der Diskussion Stellung. Hier geht es zum Interview: https://www.mpibpc.mpg.de/17706101/interview_kaufmann.

Wie Pandemien entstehen und was wir dagegen tun müssen, erklärt Kaufmann in der Broschüre „COVID-19 und die Bedrohungen durch Pandemien“. Darin geht er auf zwei aktuelle Infektionsprobleme ein: Zum einen das Auftreten neuer Erreger wie SARS-CoV-2/COVID-19, wichtige biomedizinische Gegenmaßnahmen, Testung und Impfung, zum anderen die Erreger mit antimikrobieller Resistenz (AMR), die bislang gut behandelbare Infektionen in schwere Erkrankungen verwandeln können. Abschließend präsentiert uns Kaufmann die zehn Bedrohungen für die globale Gesundheit aus Sicht der WHO und die vier Säulen, auf die seiner Ansicht nach eine Pandemiebekämpfung aufbauen muss. Die Broschüre ist in der Schriftenreihe „Nachhaltigkeit“ der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung erschienen: https://hlz.hessen.de/wp-content/uploads/2021/01/HLZ-Broschuere_Nachhaltigkeit_Band_8_2021.pdf

Am 12. Mai 2021 erscheint in der Reihe „Beck Wissen“ Kaufmanns Buch „Impfen. Grundlagen, Wirkung, Risiken“. Darin schlägt er den Bogen von der Geburtsstunde der Impfung vor mehr als 200 Jahren über die Ausrottung der Pocken bis zu neuesten Ansätzen für Impfstoffe gegen Krebs und setzt sich auch mit Impfrisiken und Impfgegnern auseinander. Weitere Informationen auf den Seiten des Verlags unter https://www.chbeck.de/kaufmann-h-e-impfen/product/32309246 .

Prof. Dr. Stefan Kaufmann – Foto: Johannes Pauly / MPI für biophysikalische Chemie

Written By
More from Heike Ernestus

Universität testet mit Speichelprobe

Die Universität Göttingen bietet auch weiterhin allen Studierenden und Beschäftigten die Möglichkeit...
Read More