Göttinger beim Festival „Pint of Science“

Lieblingsgetränk bereitstellen, Computer hochfahren und in die Welt der Wissenschaft eintauchen: Vom 17. bis 19. Mai 2021 sind alle Wissbegierigen zum diesjährigen Festival „Pint of Science“ eingeladen. Bei der bundesweiten Aktion sind sechs Wissenschaftler*innen vom Göttingen Campus dabei.

Bei „Pint of Science“ wollen Forschende mit spannenden und anschaulichen Beiträgen für Wissenschaft begeistern. Eigentlich als Kneipen-Format konzipiert, muss das Festival pandemiebedingt auch in diesem Jahr online stattfinden. Rund um die Vorträge in englischer Sprache gibt es Gelegenheit zum Austausch und einem gemeinsamen virtuellen Bier.

Die Göttinger Wissenschaftler*innen haben Talks zu insgesamt drei Themenbereichen vorbereitet. Los geht es am Montag, 17. Mai, mit zwei Göttinger Vorträgen zum Oberthema „Politics for Everyone? The Struggles of Being Heard“. Um 19 Uhr spricht Dr Christine Klapeer zum Thema “Queer Pandemics: AIDS, COVID-19 and the trouble with Normal”. Um 20 Uhr berichtet Aastha Tyagi über “How students become politicians, a Story from India”.

“Food for Future! How Agriculture Can Fight Climate Change“ lautet das Oberthema der Göttinger Beiträge am Dienstag, 18. Mai. Dann sprechen Dr Maria Garcia über “Connecting With unique Mediterranean landscapes through food” (19 Uhr) und Prof. Dr. Reimund Rötter über “Climate change and agriculture in the Anthropocene” (20 Uhr).

Am Mittwoch, 19. Mai, heißt es dann „Intergalactic Forces: Hitchhiking Through Uncharted Territory”. Zunächst fragt Dr Natalie Krivova “How Constant Is Our Sun and Is This Important?” (19 Uhr), anschließend stellt Prof. Dr. Jens Niemeyer “Cosmology: Searching in the Dark” vor (20 Uhr).

Der Zoom-Link zu den Göttinger Beiträgen lautet: https://zoom.us/j/5634573452 .Das gesamte Programm und Kurzbeschreibungen der Beiträge sind zu finden unter https://pintofscience.de/ .

Written By
More from Heike Ernestus

Moral und Emotion in Krisenzeiten

In der aktuellen Corona-Krise kann Ronja Demel in der Moralforschung an reale...
Read More